Bachblütentherapie

 

 

 

Diese Heilmethode wurde von Dr. Eduard Bach in den 30er Jahren in England entwickelt. Bach hatte folgende Forderungen an eine gute Volksmedizin: 

 

1. Sie muss überschaubar sein 

2. die Heilpflanzen müssen in der unmittelbaren Umgebung wachsen 

3. erst muss die Seele geheilt sein, dann erholt der Patient sich auch körperlich. 

 

Bach fand 38 verschiedene mitteleuropäische Pflanzen und potenzierte diese nach seiner eigenen Methode. 

Die Bachblütentherapie wird gerne begleitend oder mono-therapeutisch eingesetzt, wenn emotionale bzw. seelische Störungen im Vordergrund stehen und diese einen Ausgleich benötigen.